fbpx

BodyVenture Holiday Specials


Die Ferienzeit möchte ich dazu nutzen verschiedene Specials anzubieten. Es werden Trainings- und Bewegungsformen sein, die ich selbst durchführe und die Euch einen Einblick geben wie ich mich im Alltag fit, gesund und glücklich halte. Mal kurz und knackig, mal stärkend, stabilisierend und anspruchsvoll und mal einfach mobilisierend und entspannend.

Als Goodie und Wertschätzung für meine Bestandskunden werden diese Specials kostenfrei sein. Für alle anderen kann auch hier einmalig kostenfrei geschnuppert werden.

Run Forrest Run

Wie der Name schon vermuten lässt, laufen wir durch den Wald und nutzen unseren eignen Körper und das was uns die Natur bietet (Steine, Bänke, Baumstämme, Äste etc.) um neben Kondition und Schnelligkeit auch Beweglichkeit, Koordination und Kraft zu trainieren. Du musst kein Läufer sein, aber eine gewisse Grundfitness ist bei dieser Einheit erforderlich.

Strong Back und Abs

Bei dieser Einheit geht es vor allem um die Kräftigung unserer Rumpfmuskulatur. Eine Übungsabfolge legt den Fokus auf die Bauch- und Rückenmuskulatur. Hierzu kann gerne eine Matte mitgebracht werden.

 

 

 

 

 

 

Yoga inspired Workout

Ich Liebe meine Yoga inspirierten Workouts. Teils eigen kreiert, teils von meinen amerikanischen Vorbildern inspiriert trainiere ich beinahe täglich vor allem Stabilität und Mobilität im fließenden Übergängen.

Hierbei habe ich ein so viel besseres Gefühl für meinen Körper entwickelt, denn jede Bewegung geht von unserer Körpermitte aus. Beim funktionelle Training merken wir schnell, dass wir die Übungen ohne Spannung in der Körpermitte nicht oder nicht im vollen Bewegungsradius durchführen können. Die Muskelkette, die die Bewegung ausführt, wird stets durch die tief liegende Muskulatur eingeleitet.

Da es den Menschen aber heutzutage fast lediglich darauf ankommt Nackt gut auszusehen und diese Muskulatur äußerlich nicht sichtbar ist, wird sie fast immer komplett vernachlässigt.

Das ist total schade, denn ein durch die Mitte gekräftigter Körper ist nicht nur aufgerichteter, er kann auch Bewegungsabläufe besser umsetzen. Und Das ist schlussendlich der Schlüssel für Verletzungsprofylaxe und der Weg zu mehr Leistung.

Hier möchte ich Euch meine Art zu trainieren gerne zeigen und näher bringen. Vorsicht: Wer Yoga liest und denkt es sei eine Entspannungsstunde lieg leider falsch. Stellt Euch auf eine Stunde ein bei der ihr Eure Comforzone verlassen werdet 🙂 Eine Yogamatte solltet ihr mitbringen.

Mobilize & Relax

Beim Mobilitätstraining werden gezielt ein oder mehrere Gelenke in einem größtmöglichen Bewegungsausmaß durchbewegt. Oft vernachlässigt, aber super wichtig um bis ins hohe Alter schmerzfrei und wie der Name bereits sagt (mobil) zu bleiben. Anti-Ageing Effekt ist garantiert 😉

In dieser Einheit werden wir unsere Gelenke durchbewegen und einfach spüren wie viel leichter wir uns im Anschluss fühlen.

Primal Burn (HIIT & Walk)

Die Bezeichnung PrimalBurn (Primal = Ursprünglich & Burn = verbrennen) ist tatsächlich auch Programm.
Die ursprüngliche Fortbewegung der Jäger und Sammler beinhaltete langes Gehen sowie kurze schnelle Bewegungen (Sprints). Unsere Vorfahren mussten oft lange Strecken zurücklegen bis sie geeignete Nahrung fanden und Schnelligkeit war gefragt, wenn sie etwas hinterherjagten oder von einer Gefahr wegliefen.
Genau zu diesen Bewegungen ist unser Körper ausgelegt und unterstützt eine ausgeglichene hormonelle Lage und somit eine effektive Fettverbrennung.

In PrimalBurn machen wir uns dieses zu Nutzen. Der Kurs besteht aus einer Einheit von ca. 15 Minuten hoch intensivem Kraft-Ausdauertraining oder auch HIIT (high intensive Intervalltraining) genannt. Sprich: Hohe intensive Belastungsintervalle mit anschließend kurzen Ruhephasen. Nur 15 Minuten lang sind wir konzentriert und geben Alles damit wir von magischen Stoffwechselanpassungen profitieren.

Danach gehen wir einfach gemeinsam 30-45 Minuten gemütlich walken. Mit oder ohne Stöcke.

Stretch, Breathe & Meditate

In dieser Einheit verbinden wir auch etwas was in unserem Alltag immer zu kurz kommt und dabei unglaublich wichtig ist. Für ein gesondertes Beweglichkeitstraining, Atemübungen und Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen wird sich einfach keine Zeit genommen. Dabei macht es einen großen Unterschied. Denn wenn wir achtsam sind, lernen wir uns und unseren Körper besser zu verstehen. Wenn wir entspannt sind funktioniert alles im Leben und im Körper effizienter und leichter.

In dieser Einheit werden wir ein statische Dehnungen durchführen und dabei unseren Atem nutzen, wir lernen die vollständige Yogaatmung und am Ende führe ich Euch durch eine Dankbarkeitsmediation. Denn Dankbarkeit zu empfinden ist die Wurzel für Gesundheit und Wohlbefinden. Auch hierfür wäre eine Yogamatte hilfreich.

 

 

 

Hier gehts zum einbuchen!

Kursplan