Mandel-Kokos-Mohn Kuchen

Mandel-Kokos-Mohn Kuchen


IMG_2915
Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, hat mein Schatz zu Valentinstag (anstatt Blumen und Schokolade) einen Kuchen bekommen. Ok, ich gebe zu ich hatte einfach zu viel zu tun um ein angemessenes Geschenk zu besorgen, aber was soll dieser ganze Kommerz auch. Die LIEBE zu feiern hat sicher seine Berechtigung, denn Sie ist das Einzige was die Menschheit überleben lässt und uns einen Sinn auf dieser Erde verleiht. Sie ist so powferful, dass sie aber tatsächlich jeden Tag gefeiert werden sollte. Ich gönne ja den kleinen Blumenhändlern in der Region Ihren wirtschaftlichen Erfolg an diesem Tag, aber die Zuckerindustrie besitzt sicher bereits genügend Geld und Macht.

Wie dem auch sei, in diesem Jahr gab es für meine bessere Hälfte einen Kuchen. Ganz ohne industriellen Zucker und Mehl und beinahe Paleo-Konform.

Er kam von Herzen und so hat er auch geschmeckt.

Auch dieses Rezept möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Also legen wir los:

Zutaten:

Für den Boden:

Kokosöl 80ml

Mandeln 50g

Kokosflocken 60g

2 frische oder getrocknete Datteln

Für die Füllung:

Mohn 200 g

geriebene Zitronenschale 1 Pck. von Alnatura

3 Eier

Hanfproetein 15 g

Mandelmilch 185 ml

11 frische oder getrocknete Datteln

Mandelmehl 60 g

Backpulver 1/2 Pck

Kokosmilch 50 ml

Kokosblütenzucker 50 g

 

Zubereitung:

Koksöl im Topf auf kleine Stufe zum schmelzen bringen. Anschließend das flüssige Koksöl mit den Datteln im Mixer pürieren. Alle weiteren Zutaten dazumischen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform auf den Boden gleichmäßig verteilen und glatt drücken.

Boden kann schon einmal 5-10 Minuten auf ca. 160-170°C vorgebauten werden.

Dann alle Zutaten der Füllung zusammenwischen. Die Datteln vorher am besten mit einer flüssigen Zutat im Mixer pürieren.

Masse auf dem Boden verteilen und ab in den Backofen. Ca 54-60 Minuten bei 160°C

An besondern Tagen darf es auch etwas mächtiger sein.

Wie Ihr an den nachfolgenden Nährwerten erkennen könnt, ist der Kuchen zwar aus gesunden Lebensmitteln, aber ganz sicher nicht zum abnehmen geeignet. Aber was wäre ein Leben ohne ab und zu einen TREAT-DAY einzulegen.

Teilt man den Kuchen in 12 gleichgroße Stücke, enthält eins davon die folgenden Nährwerte:

Kcal: 300

Fett 22 g

Kohlenhydrate: 12 g

davon Zucker 7g

Protein: 12 g

Ballaststoffe 7 g

 

 

Write a comment

Diese Website verwendet Cookies und erfragt Ihre persönlichen Daten, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.