Protein-Genießer Brötchen

FullSizeRender (9)Endlich ist wieder Wochenende.

Eine Sache die ich an den Wochenenden zelebriere ist das Frühstück. Ich liebe es Samstags über den Markt zu schlendern um mich mit nahrhaften Lebensmitteln einzudecken oder Sonntags gemütlich in den Tag zu starten, eventuell mit Yoga, schwimmen oder einer sonstigen weniger intensiven Ausdauereinheit um anschließend ausgiebig zu frühstücken.    

Und beim Frühstücken dürfen bei mir Brötchen nicht fehlen.

Ab und zu backe ich mir meine eigenen mit viel Ballaststoffen, gesunden Fetten und Proteinen. Die Konsistenz ist nicht matschig und der Geschmack ist nussig. Vielleicht nicht jedermanns Ding, aber ich mag sie sehr. Vielleicht probiert ihr sie mal aus. 

Wie startet Ihr in den Tag an den Wochenenden?

 

Zutaten für ca. 7 kleine Brötchen

100 g gemahlene Leinsamen

150 g Mandelmehl (entölt)

1 TL Backpulver

2 EL griechischer Joghurt ( Fage 0,2% Fett)

2 Eier

Prise Salz

1 TL Palmzucker

Optional Sesam, Mohn, Haferflocken, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne zum garnieren

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel zusammenfügen und durchkneten. Anschließend Brötchen formen und optional Sesam, Mohn, Haferflocken, Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne drüber streuen.

In den Backofen bei 175 Grad für ca. 25 Minuten backen und frisch genießen.

 

Nährwerte für ein Brötchen (bei 7 Stück)

Kalorien: 190 kcal

Fett: 8,6 g

Kohlenhydrate: 4,7 g

Eiweiß: 18,3 g

Ballaststoffe 10,3 g

BE: 0,39 g

 

 

 

 

 

Write a comment

Diese Website verwendet Cookies und erfragt Ihre persönlichen Daten, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.